Das Wohnheim

Deutschlandweit ist Aachen als Karlsstadt und für seine besonderen Printen bekannt. Weltweit aber für dessen erstklassige Studenten und die führende Forschung der RWTH Aachen. Mit etwa 60.000 Studenten ist in Aachen fast jeder vierte Einwohner Student, sodass man auf dem Campus, der sich über die gesamte Stadt erstreckt, fast nur auf Studenten trifft. Aachen ist eine Studentenstadt mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Studentenwohnheimen. Unser Studentenwohnheim in der Hermannstraße ist einer der Geheimtipps unter den Wohnheimen in Aachen.

Wir geben dir hier einen Einblick, wie es ist in einem Studentenwohnheim in Aachen zu wohnen. Unser HermannBot und unsere FAQ beantworten dir alle Fragen rund ums Studentenwohnheim in Aachen, bevor du dich über unser Bewerbungsportal bewerben kannst. Wenn du dir noch nicht sicher bist, ob ein Zimmer im Studentenwohnheim das richtige für dich ist, schau dir unseren Wohnheimalltag an.

Unser Studentenwohnheim besteht aus drei Häusern: Altbau, Neubau und Hinterlieger.

Hinterlieger

Seit Ende 2015 gibt es in der ehemaligen Tanzschule 4 zweistöckige Appartements sowie 3 Einzelzimmer.
Alle Zimmer verfügen über ein voll ausgestattetes Bad und sind lichtdurchflutet.
Eine Küche mit Kochinsel sowie der direkte Zugang zu unserem Fitnessraum runden das Ganze ab. 

Altbau

Der Altbau ist die größte WG unseres Studentenwohnheims. 13 Leute teilen sich drei Bäder, eine sehr gut ausgestattete Küche sowie ein großes Wohnzimmer. Die Zimmer sind mind. 14 m² groß und haben teilweise eine Empore, die für zusätzlichen Platz sorgt. Im Keller befindet sich unser Bierkeller.

Neubau

Im Neubau wohnen die meisten Mitbewohner. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad. Maximal 13 Bewohner teilen sich jeweils eine großzügige Gemeinschaftsküche, die zum Verweilen einlädt. Im Neubau befinden sich zudem der Clubraum, unsere HermannLounge sowie unsere große Dachterrasse.

Zimmer

Bei uns im Studentenwohnheim gleicht kein Zimmer dem anderen. Wenn ein Zimmer bei uns im Studentenwohnheim frei wird, können die Etagenbewohner in dieses Zimmer umziehen. Je länger du bei uns wohnst, desto größer kann also dein Zimmer werden. Die größten Einzelzimmer im Altbau sind 19 m², im Neubau 20 m²  und im Hinterlieger 30 m² groß. Zusätzlich zu deinem Zimmer erhältst du einen Schrankplatz in der Küche und ein festes Fach im Kühl- und Gefrierschrank auf deiner Etage. Teller, Besteck, Töpfe, Gläser und andere Küchenausstattung sind vorhanden und werden nach und nach von deinen Bewohnern aufgestockt.

Hier findest du drei Zimmertypen, die du wahrscheinlich zu Beginn deiner Zeit bei uns im Studentenwohnheim beziehen könntest.

  • Appartement (50m²-75m²)
  • Warmmiete ab 420 € (Stand: 2020)
  • großzügige Wohnung für zwei Personen, vollausgestattetes Bad und direkte Anbindung an das Wohnheim, teilweise mit eigener Küche
  • Einzelzimmer (~12m²) im Altbau
  • Warmmiete ab 185 € (Stand: 2020)
  • Gemeinschaftsküche mit großem Wohnzimmer, Emporen für noch mehr Platz und ultimatives WG-Feeling
  • Einzelzimmer (~14m²) im Neubau
  • Warmmiete ab 205 € (Stand: 2020)
  • eigenes Bad mit Dusche, Waschbecken & WC, helle Räume und moderne Gemeinschaftsküche

Bei den angegebenen Mieten handelt es sich um Warmmieten. Zusätzlich zur Miete musst du einen etagenabhängigen Semesterbeitrag bezahlen. Dieser beträgt ca. 50-70€ pro Semester. In diesem Betrag inbegriffen sind die Kosten für das WLAN und die IT-Infrastruktur im Wohnheim sowie die GEZ-Abgabe. Zudem enthält der Semesterbeitrag den Wohnheimbeitrag, von welchem Sachen für die Gemeinschaft angeschafft werden wie z.B. eine neue Darts-Scheibe, neue Kickerbälle oder die Einrichtung für unsere HermannLounge. Neben diesen Kosten deckt der Semesterbeitrag auch die nötigen Anschaffungen deiner Etage, wie z.B. für neue Gläser oder einen neuen Pizzaschneider.

Gemeinschaftsräume

Unser Studentenwohnheim lebt von der Gemeinschaft und der sehr persönlichen Atmosphäre untereinander. Dazu tragen auch die vielen Gemeinschaftsräume in unserem Studentenwohnheim bei.

Clubraum

Der Clubraum bietet die Möglichkeit Kicker, Billard, Darts oder Klavier zu spielen. Zudem ist er mit einem Beamer und einer Musikanlage für Filmabende ausgestattet.

Küchen

In den Küchen spielt sich viel Leben ab: Abends trifft man sich zum Kochen oder unterhält sich mit den Mitbewohnern nach einem anstrengenden Tag. Morgens treffen sich hier Frühaufsteher und Partygänger.

Lernraum

Die obere Etage des Clubraums ist bis 20 Uhr – in der Klausurphase dauerhaft – ein stiller Lernraum.

Heimbach

In Heimbach in der Eifel hat das Wohnheim ein Ferienhaus, das für die Etagen kostenlos zur Verfügung steht. Einmal im Jahr kann jede Etage zusammen dort ein Wochenende verbringen.

HermannLounge

Unsere HermannLounge ist die perfekte Location für Geburtstage und andere Partys für bis zu 30 Personen. Ausgestattet mit einer Musikanlage, LED-Lichtleisten und Toiletten bietet die Lounge perfekte Bedingungen.

Bierkeller

Er hat eigene Sanitärräume, eine Küchenzeile, einen Tresen, eine Musik- und Lichtanlage sowie eine Nebelmaschine. Nach Heimkonventen oder bei Wohnheimpartys trifft sich hier das Wohnheim.

Dachterrasse

In unserem Innenhof und der Dachterrasse kannst du dich im Sommer sonnen, draußen lernen oder mit Freunden grillen. Im Sommer findet im Innenhof unser großes Sommerfest statt.

Fitnessraum

In unserem wohnheimeigenen Fitnessraum kannst du nach einem anstrengenden Tag trainieren. Die Benutzung ist natürlich kostenlos.

Fahrradkeller

In unserem abgeschlossenen Fahrradkeller haben die meisten Bewohner einen Fahrradstellplatz. Dein Fahrrad steht somit im Trockenen und ist geschützter als auf der Straße.

Und das ist noch nicht alles: Wir haben weitere Gemeinschaftsräume und weitere Dinge, die wir für alle Bewohner geschaffen haben. Im Waschkeller kannst du für einen Centbetrag deine Wäsche waschen, den Trockner nutzen und anschließend aufhängen. Du bezahlst nur die tatsächlich anfallenden Stromkosten. Das Programm für die Abrechnung hat ein ehemaliger Bewohner unseres Studentenwohnheims geschrieben. Des Weiteren haben wir einen Serverraum. Wenn du technikbegeistert bist kannst du dich hier ausprobieren und den Netzwerkverein unterstützen.
Auch für das alltägliche Leben haben wir einige Dinge für die Gemeinschaft angeschafft. Mehrere Grills, ein Wasserautomat oder ein Multifunktionsdrucker sind nur einige Beispiele dafür. Um dies alles zu pflegen und weiter auszubauen ist es wichtig, dass sich jeder Bewohner in die Gemeinschaft einbringt und sich rücksichtsvoll verhält.

Nachbarschaft

Du hast viele Einkaufsmöglichkeiten direkt vor der Haustür. In Sichtweite befindet sich ein REWE City. In wenigen Gehminuten erreichst du auch einen Netto. Solltest du spät abends noch Hunger haben bietet dir die Pontstraße viele Möglichkeiten: Belgische Pommes, Pizza, Döner, Sushi, Schnitzel und Co.
Unter der Woche verwandelt sich die Pontstraße zudem in Aachens Straße mit der höchsten Clubdichte. Nach einer durchzechten Nacht wirst du garantiert den kürzesten Heimweg haben.

Die für RWTH-Studenten relevanten Unigebäude befinden sich ebenfalls in direkter Nachbarschaft oder sind in wenigen Gehminuten zu erreichen. Das Hauptgebäude der RWTH Aachen erreichst du zu Fuß in 3 Minuten, das Audimax in 8 Minuten und die Seminarräume in der Rochusstraße sogar in 1 Minute. Du bist also nicht auf die allzu oft verspäteten und überfüllten Busse in Aachen angewiesen. Musst du dennoch den Bus benutzen erreichst du direkt die Haltestellen Driescher Gässchen, Ehrenmal (Lousberg) und Ponttor, von denen alle relevanten Buslinien abfahren.
Wir haben in unseren FAQ für dich alle Informationen zur Anreise zusammengefasst.

In unmittelbarer Umgebung findest du auch eine Postbank und Aachener Sparkasse, Copyshops, Friseure, das Chico Mendes und ein Fitnesscenter. Quasi alles, was du zum Leben benötigst.

Lerne mehr als nur die Zimmer kennen…

Wohnheimalltag

Tauche ein in den Alltag in unserem Wohnheim und erfahre mehr über die Selbstverwaltung.

Etwas unklar?

Falls du weitere Fragen zu unserem Wohnheim hast, schau dir hier unsere FAQ an.

Jetzt bewerben

Alles zum Bewerbungsablauf und Tipps für die perfekte Bewerbung findest du hier.